Zum Inhalt

SWITCHportfolio im OLAT

Viele Personen an der UZH nutzen mittlerweile SWITCHportfolio, um eine Übersicht ihrer akademischen Leistungen zu erstellen.

Dank der LTI Schnittstelle ist das Zusammenspiel von SWITCHportfolio und OLAT nun noch einfacher geworden. Um die Integration nahtlos zu gestalten, braucht es im Kurs einen LTI Baustein. Dieser muss mit der URL zu SWITCHportfolio und einem kryptischen Passwort und Schlüssel konfiguriert werden.

Folgende zusätzlichen Einstellungen müssen noch vorgenommen werden, damit die Integration klappt:

  • Vorname/Name übertragen Ja
  • E-Mail-Adresse übertragen Ja
  • Anzeige : Neues Fenster öffnen
  • Höhe Anzeigefläche : Leer
  • Breite Anzeigefläche : Leer

Danach kann, wenn der Übertragung der Anmeldung und Anmeldedaten zugestimmt wurde, SWITCHportfolio aus dem Kurs heraus verwendet werden.

Update 31.10.2019! Neu ist die Konfiguration von OLAT auch in der Dokumention von Mahara integriert.

Für Fragen zur Konfiguration, oder um die notwendigen Schlüssel zu bekommen, wenden Sie sich bitte an den OLAT Support.

Weitere Informationen sind verfügbar unter:


Letztes Update: 2024-05-14